Aktuell


Tanztheater
Animato
DANCE ART


Ab 19.01.2024
Der 3-monatige Kurs bietet jungen Darstellern, Studierenden und Interessierten ohne Vorkenntnissen die einzigartige Möglichkeit, Schauspiel- und Tanztechniken im modernen Tanztheater zusammenzuführen.

Weitere Informationen


Kooperation
mit LOGOI


„PHILOSOPHY IN THE STREETS“
PHILOSOPHY IN THE STREETS - LOGOI

The STATION – SOLOWAY GIrLS THEATER KIEW

The STationWeitere Informationen
zum Stück
Presse und Fotos



facebook
instagram



Corona - Outdoor Probenmitschnitt des Regieprojektes:
„Chinesen haben kein zu Hause”

5 kleine Einakter dramatisiert nach Interviews, die Liao Yiwu in seinem Land geführt hat. 5 Regie-StudentenInnen, von denen jede(r) auch in jedem Einakter mitspielt, haben die Grundlagen des Inszenierens, der Schauspielführung un der Figurenerarbeitung erarbeitet.

Projektleitung:
Ewa Teilmans

Kamera und Schnitt:
© 2020 Wolfram Hüttemann



Kulturhaus Barockfabrik

Kulturhaus Barockfabrik Aachen



ART ON THE RUN – filmschool.berlin unsere Partnerschule!




Logo Euriade

Beitrag Euriade/EuriArtes

inside@Kulturbetrieb Folge 1:
Hilfsprojekt Theaterschule Aachen für ukrainische Schauspielerinnen

inside@Kulturbetrieb

Zum Video: https://youtu.be/zjwKD1Vb0iU

Mit ehrenamtlichen Engagement hat sich die Theaterschule Aachen e.V. mit Sitz im Kulturhaus Barockfabrik aufgemacht und Kontakte zu ukrainischen Flüchtlingen geknüpft. Ziel war es, den ukrainischen Flüchtlingen schöne Momente zu vermitteln, um so das entstandene Leid etwas zu mildern.

Ganz besonders ist die Wiederaufnahme des Theaterstücks "The Station" von Olexandr Viter, welches erstmals in der Ukraine aufgeführt wurde. Durch die Kriegsgeschehnisse in der Ukraine wurden die drei Schauspielerinnen getrennt und befinden sich nun in Aachen, London und Kiew. Mit Unterstützung der Kunststiftung NRW und des Kulturbetriebs der Stadt Aachen wird es nun gelingen die SchauspielerInnen und die Regisseurin in Aachen zur Wiederaufnahme des Stücks "The Station" zusammenzubringen.

Die Protagonisten waren vom 28. August bis 4. September 2022 in Aachen. Die Aufführungen fanden am 2. und 4. September 2022 in der Klangbrücke des Alten Kurhauses jeweils um 19 Uhr statt.
Das Theaterstück in zwei Akten rankt um Leben, Wünsche, Träume und Ängste und den Weg in die Zukunft.


Schauspielworkshops

Workshops für ukrainische
Kinder und Jugendliche

Mit ehrenamtlichen Engagement hat sich die Theaterschule Aachen e.V. mit Sitz in der Barockfabrik aufgemacht und Kontakte zu ukrainischen Flüchtlingen geknüpft. Ziel war es, den ukrainischen Flüchtlingen schöne Momente zu vermitteln, um so das entstandene Leid etwas zu mildern.

Es entstanden 3 Schauspielworkshops für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die gemeinsam von ukrainischen und deutschen Dozent*innen geführt werden. Der Zuspruch und die Begeisterung sind groß. Die Kurse laufen bis Ende 2022 und werden großzügig von der Jugend- und Kulturstiftung der Sparkasse Aachen, der Kulturstiftung der Länder (Sonnenstunden) und dem Kulturbetrieb der Stadt Aachen gefördert.
Zum Abschluss der Kurse wird jeweils eine Aufführung zu sehen.
Termine werden noch gemeinsam festgelegt.

inside@Kulturbetrieb

zum Video: inside@Kulturbetrieb | Folge 1:
Hilfsprojekt Theaterschule Aachen für ukrainische Schauspielerinnen


Förderer:
Eine Initiative der Kulturstiftung der Länder, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Kulturstiftung der Länder, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, dem Ministerium für Kunst und Wissenschaft in Nordrhein-Westfalen, der Staatskanzlei und Ministerium für Kultur in Sachen-Anhalt und privaten Spendern.
Mit Unterstützung des Kulturbetriebs der Stadt Aachen.
Gefördert von der Jugend- und Kulturstiftung der Sparkasse Aachen

Förderer des Projektes



Bereit fürs Rampenlicht?
Dann setz Dich in Szene!

Starte Deine Karriere für Theater und Film an der Theaterschule Aachen.

Wie?
Mit einer dreijährigen Vollzeitausbildung
(Abschluss Bühnenreife):
Schauspieler/in
Regisseur/in
Musicaldarsteller/in

Jetzt anmelden zur Aufnahmeprüfung
post.at.theaterschule-aachen.de



Grundlagenkurs Schauspiel / Schauspielkurs für Anfänger



Schauspielgrundlagen im Bereich Bühne und Film

Du spielst mit dem Gedanken eine Schauspielausbildung zu machen
und Schauspieler zu werden?
Du stellst dir die Frage, ob dieser Beruf wirklich zu dir passt?
Oder du hast früher, z.B. in der Schule, sehr gerne in der Theater AG gespielt und möchtest dich nun in einem geschützten Raum ausprobieren und deine Kreativität trainieren?

Dann ist der Grundlagenkurs Schauspiel genau das Richtige für dich.

Dieser Workshop richtet sich an alle TeilnehmerInnen, die professionelle Schauspielluft schnuppern und sich ausprobieren möchten.
Was bedeutet es für dich in fremde Rollen zu schlüpfen? Hast du Spielfreude, Kreativität und auch Disziplin für diesen Beruf?

Ein halbes Jahr lang bekommst du an zwei Samstagen im Monat einen ersten Einblick in die Arbeit eines Schauspielers/einer Schauspielerin auf der Bühne und vor der Kamera. Du wirst erfahren, wie du einen Text lebendig machst , eine Szene gestaltest und wie du langsam eine Rolle entstehen lässt.
Du lernst wie man den Raum der Bühne im Gegensatz zum Bild in der Kamera bespielt.
Am Ende des Workshops wird dir das Videomaterial, das während des Workshops entstanden ist, zur Verfügung gestellt, sodass du deine Entwicklung verfolgen kannst.

Außerdem erhältst du ein Zertifikat, dass dir Schauspielgrundlagen im Bereich Bühne und Kamera bescheinigt.
 
Dozentin des Workshops ist die Schauspielerin Antonia Michalsky.

weitere Informationen



August 2021

Theaterschule Aachen für Schauspiel, Regie und Musical
Herzlich willkommen im neuen Schuljahr 2020/2021
© Foto: Nina Krüsmann



August 2020

Theaterschule Aachen für Schauspiel, Regie und Musical
Unserer Absolventen 2020 – Alles Gute für die Zukunft!



Klenkes: Ausgabe Mai 2018

Kleine Grossfamilie –
Theaterschule Aachen

Von Kira Wirtz
Die Theaterschule Aachen bildet im Rahmen einer dreijährigen Vollzeitausbildung seit 1999 zum Schauspieler aus. Optional besteht die Möglichkeit das Fach Regie oder Musical zu belegen und zusätzlich auch den Abschluss Regie oder Musicaldarsteller zu erlangen. Schulleiterin Ingeborg Meyer stellt ihre kleine Großfamilie aus der Barockfabrik vor.

weiterlesen unter:
http://m.klenkes.de/kleine-grossfamilie-theaterschule-aachen/


: : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :

Vollzeitausbildung

Die Ausbildung

Die Theaterschule Aachen für Schauspiel· Regie · Musical bildet im Rahmen einer 3-jährigen Vollzeitausbildung zum/r Schauspieler/in aus. Optional besteht die Möglichkeit das Fach Regie oder Musical zu belegen und zusätzlich auch den Abschluss Regisseur/in oder Musicaldarsteller/in zu erlangen.

Die Ausbildung beruht hauptsächlich auf Methoden von K. Stanislawski,
L. Strasberg, B. Brecht, K. Johnstone und anderen bewährten Lehrmethoden.

Die Ausbildung schließt bei bestandener Abschlussprüfung mit der Bühnenreife ab. Diese berechtigt zum Vorsprechen bei der ZAV (Zentrale Auslands- und Fachvermittlung) berechtigt. Durch die Aufnahme in dieses Register können die Absolventen und Absolventinnen als professionelle Schauspieler innen zum Vorsprechen bei Theater und Film von der Bundesanstalt für Arbeit vermittelt werden.
Die ZAV-Künstlervermittlung kooperiert mit dem EURES-Netzwerk (European Employment Services), dem Zusammenschluss der EU-Arbeitsverwaltungen. Die ZAV-Künstlervermittlung schaut über den nationalen Tellerrand und arbeitet eng mit anderen europäischen Künstlervermittlungen und ausländischen Hochschulen zusammen.


Unsere Schüler und Schülerinnen werden innerhalb von 3 Jahren ganzheitlich und praxisorientiert zu professionellen Schauspieler/innen und Regisseur/innen ausgebildet. Auf die Förderung der Kreativität, Selbständigkeit und Eigenverant- wortung wird großer Wert gelegt. Individuelle Fähigkeiten werden perfektioniert und die persönlichen Stärken hervorgehoben. Die Schüler/innen werden an Eigenproduktionen herangeführt und frühzeitig mit dem Publikum konfrontiert.

Der Beruf des/r Schauspieler/in setzt heute ein variables Einsatzkonzept voraus, daher unterrichten wir auch Camera Acting, Mikrofonarbeit, Marketing und Casting Training. Gefördert wird dies auch durch die Zusammenarbeit mit der Film School ART ON THE RUN in Berlin.

Künstlerische Leitung: Ingeborg Meyer
unterstützt durch ein hochprofessionelles Dozententeam


Voraussetzung zur Ausbildung

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Nachweis Schulzeugnisse
  • Gesundheitszeugnis und Phoniatrisches Attest (HNO-Arzt)
  • Bestehen der Aufnahmeprüfung

-> Allgemeine Informationen zur Berufsausbildung





UnterrichtsfÄcher

Schauspiel:
Grundlagen, schauspielerische Techniken, Improvisation, Szenenstudium

Sprechen:
Stimmbildung, Chorsprechen, Arbeit am Text, Mikrofonarbeit

Gesang:
Chor, Lied, Chanson, Sprechgesang

Bewegung:
Tanz, Körpertraining, Bühnenkampf, Bühnenfechten, Akrobatik, Jonglage

Camera Acting
Regie (bei zusätzlicher Wahl)


Musical (bei zusätzlicher Wahl)

Theoretische Fächer:
BWL, Philosophie, Deutsch, Politik, Theatergeschichte

Weitere Inhalte:
Casting Training, Marketing, Kostümkunde, Bühnenbild, Bühnentechnik, Maske u. a.




Aufnahmeprüfung


Jetzt bereits anmelden!


Die nächsten Aufnahmeprüfungen
finden ab Mitte April statt.


Bewerbe Dich jetzt schon per E-Mail an post@theaterschule-aachen.de oder
unter (0241) 4 45 06 45.


Weitere Details zur Aufnahmeprüfung sind den folgenden
Dateilinks zu entnehmen.

-> Allgemeine Informationen zur Berufsausbildung
-> Voraussetzungen zur Teilnahme an der Aufnahmeprüfung
-> Anmeldeformular zur Aufnahmeprüfung

KÜnstlerische Leitung

lngeborg Meyer, Schauspielerin
Absolventin der staatlichen Akademie für Theater und Film IL Caragiale Bukarest
(Kurt-Sieder-Preisträgerin 2010/2011)


Dozententeam

Prof. Dr. Norbert Abels Dramaturgie
Moritz Becherer Kursleiter der Kurse Autor und Regie
Marit Beentjes Ballett und Zeitgenössischer Tanz
Yvonne Braschke Musicaldarstellerin, Choreographin, Tanzdozentin
Annalisa Derossi Schauspiel, Bewegungstheater
Cecilia Horst-Fink Sprecherziehung, Stimmbildung
Dr. Annette Förster Philosophie
Eveline Gorter Musicaldance und Jazz
Diana Jianu Klavier
Stephan Josephs Bühnentechnik
Ramona Helder Musicaldance, Jazz
Astrid Hilgers Deutsch, Musik
Rainer Krause Schauspiel (Kurt-Sieder-Preisträger 2009/2010)
Gerda Lachmann Sprecherziehung/Logopädie
Helge Landmesser Bühnenkampf
Ulrike Lorenz Philosophie
Ingeborg Meyer,
Künstlerische Leitung, Schauspiel
(Kurt-Sieder-Preisträgerin 2010/2011)
Antonia Michalsky Schauspiel
Maria Mironova Gesang, Musicalgesang und Chor
Delphina Parenti Tanztheater
Prof. Dr. Emanuel Richter Politik, Philosophie
Anna Scholten Schauspiel
Dr. Jan Schumacher Theater- und Kulturgeschichte
Anette Spieldiener Theater- und Kulturgeschichte
Patric Welzbacher Schauspiel, Regie
u.a.

Gastdozenten:
Isabella Bartdorff Schauspiel
Matthias Bernhold Schauspiel
Janice Dixon Gesang
Nadine Kiesewalter Schauspiel (Kurt-Sieder-Preisträgerin 2005/2006)
Prof. Noëlle Turner Gesang
Hanfried Schüttler Schauspiel/Regie
Anna Bott-Schüttler Regie
Christine Smuda Schauspiel
Valentin Senft Artistik (z.B. Jonglage, Akrobatik)
Karl Walter Sprungala Schauspiel (Kurt-Sieder-Preisträger 2009/2010)
Michiko Tai Gesang
u.a.







Jetzt bereits anmelden!


Die nächsten Aufnahmeprüfungen
finden ab Mitte April statt.




Bewerbe Dich jetzt schon per E-Mail an post@theaterschule-aachen.de oder unter (0241) 4 45 06 45.

Fragen zur Ausbildung oder Aufnahmeprüfung beantworten wir auch gerne via E-Mail unter post@theaterschule-aachen.de

Weitere Details zur Aufnahmeprüfung sind den folgenden Dateilinks zu entnehmen.

Allgemeine Informationen zur Berufsausbildung

Voraussetzungen
zur Teilnahme an der Aufnahmeprüfung

Anmeldeformular
zur Aufnahmeprüfung




STAWAG Stadtwerke Aachen AG - Freund und Förderer der Theaterschule Aachen e.V.

SCHAUSPIELUNTERRICHT IN DER
THEATERSCHULE AACHEN

für Kinder, Jugendliche
und Erwachsene!

Unsere Schauspielkurse

THEATERCLUB
(für Jugendliche ab 17 Jahre)
Anmeldungen sind bis einschl. zum 04.12.2023 noch möglich!
weitere Informationen

KIDSCLUB
(für Kinder 5 - 11 Jahre)
ab 22.11.2023
weitere Informationen

JUGENDCLUB
(für Jugendliche 11 - 16 Jahre)
ab 16.01.2024
weitere Informationen


weitere Informationen